User Story mapping - wertmaximierung durch klare Anforderungen und planung

 

Das User Story Mapping ist eine Visualisierungsmethode zur zeitlichen und inhaltlichen Planung, Pflege und Priorisierung von Epics bzw. Features und User Storys. Der Einsatz von User Story Mapping hilft sowohl bei Formulierung von klaren Anforderungen wie auch bei der Umsetzung- und Releaseplanung in agilen Projekten. Im vorliegenden Kurs-Training vermitteln wir die Kenntnisse zum erfolgreichen Einsatz von User Story Mapping und die Erfolgsfaktoren bei deren Einsatz. Das Training umfasst sowohl Wissensvermittlung wie auch praktische Umsetzung in Übungen. 

...a,<type of user> I want <some goal> so that <some reason>...


Für wen ist diese Zertifizierung?

Scrum Master, Scrum Product Owner, Scrum Coaches, Mitarbeiter in agilen Teams

Lerninhalte

Die Lerninhalte werden je nach Zeitkonzept und Seminarumsetzung im Seminar verteilt.

  • Einführung ins Thema
  • Erfolgsfaktoren für User Stories
  • User Story Mapping
  • MVP (Minimum Viable Product)
  • Release-Planung mit User Story Mapping
  • Erfolgsfaktoren für gutes User Story Mapping 


Vorraussetzung

 

Kenntnisse des Scrum-Frameworks und seiner Elemente – Erfahrung im Einsatz von Scrum in der Praxis ist von Vorteil.

Seminarumsetzung

Sie können unsere Seminare in verschiedenen Formen erleben:

  • LOS geht's (Live Online Seminare)
  • Inhouse-Training (angepasst auf den individuellen Bedarf von Firmen)

Seminar

Dauer: 1/2 Tag (4 x50 Minuten) 

Sprache: Deutsch



Cooperation

 

Dieses Seminar wird in Cooperation mit Herrn Christoph Bisel gehalten. Christoph Bisel verfügt selbst über Zertifizierungen und Trainer-Akkreditierungen mehrerer Scrum-Zertifizierer und ist sowohl in der Beratung wie auch in der Ausbildung von Personen und Organisation im Kontext agiler Methoden aktiv. In den letzten Jahren hat er mehrere tausend Menschen erfolgreich auf Scrum-Zertifizierungen vorbereitet. Dabei ist ihm nicht nur der Prüfungserfolg der Teilnehmer, sondern auch ein Verständnis für das Umsetzen des vermittelten Wissens ein Anliegen.